Pressemitteilungen

Hier finden Sie Pressemitteilungen der Börse Düsseldorf. Sollten Sie eine Pressemitteilung aus früheren Jahren suchen, können Sie im Archiv geordnet nach Erscheinungsjahr weitere Informationen abrufen.

Düsseldorfer Börsentag am Samstag, 13. Mai 2017

    Privatanleger informieren sich kostenfrei in der Börse Düsseldorf
    Mehr als 20 Vorträge und Workshops beim Tag der offenen Tür
    Finanzbildung für Einsteiger und Fortgeschrittene steht im Fokus

10.05.2017 - Der Deutsche Aktienindex notiert auf Rekordhoch. Doch gleichzeitig zahlen die Banken kaum noch Zinsen auf Sparguthaben und die anziehende Inflation entwertet das Geld. Weniger als 9 Mio. Deutsche besitzen Wertpapiere; nur rund 4,4 Mio. haben Aktien im Depot*. Ist die Börse auch eine Option für „Kleinanleger“ oder doch nur ein Platz für Vermögende und Spekulanten? Antworten gibt es am Samstag, dem 13. Mai 2017, wenn die Börse Düsseldorf private Anleger und Sparer von 10 bis 17 Uhr wieder zu einem Besuch an den Ernst-Schneider-Platz einlädt. Zum 13. Mal öffnet die Börse ihre Türen und bietet kostenlose Vorträge von Finanzexperten sowie den Dialog mit Börsenhändlern, Kursmaklern oder der Handelsüberwachungsstelle.

Neueinsteiger und Fortgeschrittene kommen bei der Auswahl von mehr als 20 Themen auf ihre Kosten. Bekannte Referenten und Autoren wie der Dividenden-Experte Christian W. Röhl, die Journalistin Jessica Schwarzer oder der Charttechniker Christoph Geyer teilen ihr Wissen und geben Tipps für die Investitionsentscheidung privater Anleger. Nach der Eröffnung durch Börsenchef Dirk Elberskirch spricht Anlegerschützer Marc Tüngler zum Auftakt über „Anlegen in unsteten Zeiten“. Als Schlussredner erklärt der Finanzjournalist Hermann Kutzer, „Warum Aktien die beste Anlageklasse bleiben“. Themenschwerpunkte dazwischen sind die aktuelle Börsenstimmung mit Höchstständen, die anhaltende Niedrigzinsphase, der Einfluss politischer Börsen sowie individuelle Anlagestrategien, zum Beispiel mit Fonds und ETFs. Dazu gibt es Basiswissen über Grundbegriffe, Handelsplätze, Technische Analyse sowie Bilanzen und Geschäftsberichte. Zudem werden auch Inhalte wie Nachhaltigkeit, Finanzausbildung für Jugendliche und Anlegerschutz behandelt sowie Spezialwissen zum Faktor-Investing oder der Target-Trend-Methode vermittelt.

Aussteller wie die KFM Deutsche Mittelstand AG, die Deutsche Bundesbank, der Kölner Börsenverein und die Stadtsparkasse Düsseldorf stehen im Foyer für Fragen und Fachgespräche zur Verfügung. Im Besucherzentrum trifft man die Renell Bank, Skontroführer an der Börse Düsseldorf, sowie die ICF BANK, Market Maker im elektronischen Handelssystem Quotrix. Zudem bietet hier eine Aktionsbühne kurze Impulsvorträge zu unterschiedlichsten Finanzthemen.

Der 13. Düsseldorfer Börsentag findet am 13. Mai 2017 von 10 bis 17 Uhr in den Räumen der Börse Düsseldorf am Ernst-Schneider-Platz 1 in 40212 Düsseldorf statt. Der Eintritt ist frei und es ist keine Anmeldung nötig. Das vollständige Programm und weitere Informationen finden sich auf der Website der Veranstaltung: www.duesseldorfer-boersentag.de

Facebook: www.facebook.com/events/763868640432821/
Xing: www.xing.com/events/dusseldorfer-borsentag-2017-1813445

* Quelle: Aktionärszahlen 2016 des Deutschen Aktieninstituts, veröffentlicht am 13.02.2017



Pressekontakt für diese Meldung:
Thomas Dierkes
dierkes@boerse-duesseldorf.de
Tel. 0211 1389-243

Presseinformation als PDF-Datei

Pressekontakt

Ulrike Germann
Pressesprecherin
Börse Düsseldorf
Ernst-Schneider-Platz 1
D - 40212 Düsseldorf

Tel. +49-(0)211-1389-217
Fax +49-(0)211-1389-252
germann@boerse-duesseldorf.de

Archiv


Seite drucken Seite empfehlen Die Börsendaten werden geliefert von ARIVA.de.